„Grün leuchtet“ im Künstlerinnenforum OWL Bielefeld

Im Künstlerinnenforum OWL (Stapenhorststr. 73 in Bielefeld) findet in der Zeit in der vom 1.Mai bis zum 31. Mai eine Ausstellung zum Thema „Grün leuchtet“ statt.

Die drei Künstlerinnen dieser Ausstellung thematisieren malerisch auf ihre Weise das Thema „grünes Licht“.

 Keiko Mathuis ist in Japan geboren. Ihre in der Ausstellung gezeigten Bilder stellen lebhafte Portraits – teilweise von Gestalten der Zeitgeschichte – auf grünem Grund dar.

Susanne Oppel , früher in Bielefeld lebend, heute in Lippstadt, zeigt abstrakte impulsive und expressive Malerei auf Leinwand und lässt sich von der Farbe an sich inspirieren.

MARLA, eine Streetart – Künstlerin gestaltet den urbanen Raum mit handgemalten Stickern, Pappen und Plakaten. Mit Acrylstiften und Sprayfarben entstehen zumeist einfache, süße Charaktere, die oftmals lustige oder aufmunternde Zitate ausrufen.

Kontakt unter: info@kuenstlerinnenforum-bi-owl.d

05.07.20 – 30.09.20 Gruppenausstellung „Verknüpfung“ im Kunstturm

Am Samstag, 05.09.20 wird um 19.00 Uhr die Mitgliederausstellung im Kunst im Turm e.V. Lippstadt eröffnet.

Anschrift: Von-Treschow-Str. 31 – 59557 Lippstadt

Ich zeige eine Materialcollage „bondage “ – Unfreiheit, Knechtschaft (Malerei, Folie und Bänder), ein Wandbild mit den Maßen 160 x 110 cm.

Mein spezielles Thema: unsere Welt mit ihren Katastrophen und Gefahren.

Einführung: Antje Prager-Andresen

An Kunstrichtungen ist zu sehen: Malerei, Fotos, Schmuck, Skulpturen von insgesamt 13 Künstler/innen aus dem Raum Lippstadt.

Gemeinschaftsausstellung in Warstein

Vom 18.01. 2017 bis  24.03.2017 findet in den Räumen der Musikschule in Warstein eine Gemeinschaftsausstellung mit der Lippstädter Malerin Marlies Müller-Kaufmann und mir unter dem Motto: Farbspektakel statt.

Gezeigt wird „Freie Malerei“ , heiter und spontan. Die Experimente mit Acrylfarben und Material-Collagen auf verschiedenen Malgründen vermitteln Freude an der Kunst .

Die Eröffnung  fand am 18. Januar 2017 in der Musikschule Warstein, Schwarzer Weg 25 – 59581 Warstein um 18:30 Uhr mit einer Vernissage statt. Der musikalische Rahmen wurde von Schülern der Musikschule e. V. gestaltet.

Begrüßung: Michael Baronowsky  (Leiter der Musikschule)                                                                                                 Vorstellung und Einführung: Antje Prager Andresen (Kunst- Initiative Warstein)

Anbei die dazu erschienen Pressebeiträge von „Soester Anzeiger“ und „Westfalenpost“.